Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Global Austria : Austria's place in Europe and the world / Günter Bischof ; Fritz Plasser (eds.) ; Anton Pelinka ; Alexander Smith, guest eds.
Herausgeber / HerausgeberinBischof, Günter
ErschienenNew Orleans, La. : Univ. of New Orleans Press ; Innsbruck : Innsbruck Univ. Press 2011
Umfang344 S. ; 22 cm : Ill., graph. Darst.
Anmerkung
Literaturangaben
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeB2012,A,04 300,943.6
SerieContemporary Austrian studies ; 20
DokumenttypBuch
Schlagwörter (GND)Österreich / Kultur / Geschichte 1900-2010 / Aufsatzsammlung
ISBN978-3-902811-20-2
ISBN978-1-60801-062-2
URNurn:nbn:at:at-ubi:3-105 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Global Austria [3.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Der Zerfall der Österreichisch-Ungarischen Monarchie hatte zur Folge, dass die einstige Großmacht der Habsburger zu einem Kleinstaat im Herzen Europas wurde. Der enorme Verlust an Territorium und die Verringerung der Bevölkerung hinterließ allerdings keineswegs ein politisches, wirtschaftliches, kulturelles oder intellektuelles Vakuum. Die Aufsätze des 20. Jubiläumsbandes der Contemporary Austrian Studies zeigen vielmehr, dass die Republik Österreich ihren Platz in Europa und der Welt halten konnte: Sei es die Psychoanalyse von Freud, das Wien des fin-de-siècle oder der Austro-Marxismus, österreichische Ideen fanden weltweit Anklang. Auch in der internationalen Geschäfts- und Finanzwelt konnte sich Wien als Hauptstadt behaupten. Heute bestimmen der EU-Beitritt, der europäische Integrationsprozess sowie die Globalisierung das wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Leben Österreichs.

Notiz