Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Hof ze Platten : Entwurfsidee für die strukturelle und inhaltliche Neuausrichtung der Ortschaft Platt / Artur Lach
VerfasserLach, Artur
GutachterFlora, Andreas
Erschienen2015
Umfang219 S. : zahlr. Ill. u. Kt.
HochschulschriftInnsbruck, Univ., Master-Arb., 2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Dorfentwicklung / Partizipative Arbeitsprozesse / Peripherie / Südtirol / Passeiertal
Schlagwörter (EN)village development / participatory work process / periphery / South Tyrol / Passeier valley
Schlagwörter (GND)Moos im Passeier / Dorfkern / Dorfentwicklung / Projekt
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-2314 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Hof ze Platten [51.56 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Ortschaft Platt plant eine Um- bzw. Neugestaltung des Dorfkerns im Sinne einer nachhaltigen Dorfentwicklung , die das Dorf über die Jahre hinaus prägt.

Dabei geht es darum ein einheitliches Konzept zu schaffen, das sowohl konsumorientierte als auch soziale Bedürfnisse abdeckt und zu neuen anregt. Der Dorfkern spielt dabei eine wichtige Rolle als Zentrum und Ort der Kommunikation und Interaktion.

Platt mit seinen knapp 600 Einwohnern verteilt auf einen kleinen Ortskern und Einzelhöfe in den Weilern ist grundlegend nicht prädestiniert für ein Zentrum, das durch Angebot an Gütern, Dienstleistungen und Infrastruktur gekennzeichnet ist. Es gilt für Siedlungen dieser Art, welche durch ihre periphere Lage, Bevölkerungsarmut, schwachen Diensleistungsektor, daraus resultierenden Pendlerströmen und der damit verbundenen zeitlichen Leere der Dörfer, Konzepte zu entwickeln, die vor allem die Sozialisierung und Interaktion in den Mittelpunkt stellen und somit die Lebensqualität der Bürger steigern.