Titelaufnahme

Titel
Ligand binding interactions in biological systems studied by NMR spectroscopy / vorgelegt von Thomas Moschen
VerfasserMoschen, Thomas
Betreuer / BetreuerinTollinger, Martin
Erschienen2015
Umfang173 Bl. : zahlr. Ill., graph. Darst.
HochschulschriftInnsbruck, Univ., Diss., 2015
Anmerkung
Enth. u.a. 4 Veröff. d. Verf. aus den Jahren 2014
Datum der AbgabeJanuar 2015
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)NMR-Spektroskopie / Ligand-Interaktionen / RNA-Protein-Interaktionen / Eindimensionale CPMG-RD
Schlagwörter (GND)Biomolekül / Spin-Spin-Relaxation / Zeitmessung / NMR-Spektroskopie
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In meiner Dissertationsarbeit untersuchte ich verschiedene biologische Systeme hinsichtlich ihrer Dynamik in Lösung. Die Methode der Wahl um Milli- bis Microsekundenbereichsdynamik zu studieren ist Carr-Purcell-Meiboom-Gill (CPMG) relaxations dispersions Kernresonanzspektroskopie (NMR). Die dadurch erhaltenen kinetischen und thermodynamischen Parameter sind von hohem Interesse um die Funktion von Biomolekülen zu Verstehen.

In den beschriebenen ligand-detektierten NMR Messungen konnte ich biophysikalische Parameter wie z.B. die off-Rate bestimmen - ein Parameter, welcher in der pharmazeutischen Industrie von großer Bedeutung ist. Wesentliche Vorteile dieser Methodik sind: man benötigt sehr wenig Biomolekül im Vergleich zu anderen NMR Methoden, und zusätzlich (durch 1D Datenaufnahme) ist diese sehr schnell bezüglich der Datenaufnahme und -auswertung. Dadurch könnte diese Methode auch bei high-throughput Analysen für die Entwicklung von Wirkstoffen Verwendung finden. Meine Dissertation enthält sowohl die Anleitung zur experimentellen Ausführung, sowie alle benötigten Skripten für das Prozessieren der Rohdaten als auch die Skripten zu Extrahieren von biophysikalischen Parametern.