Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Dynamic financial statement analysis : an econophysics approach / submitted by Giovannini, Riccardo
VerfasserGiovannini, Riccardo
Begutachter / BegutachterinnenLawrenz, Jochen
Betreuer / BetreuerinnenStefan, Matthias
ErschienenInnsbruck, October 2018
Umfang97 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversity of Innsbruck, Masterarbeit, 2018
Datum der AbgabeOktober 2018
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Finanzen / Finanzbericht / Econophysics / Bilanz / Gewinn- und Verlustrechnung / Ratio-Analyse / Bilanzanalyse
Schlagwörter (EN)Finance / Financial statement / Econophysics / Balance sheet / Income statement / Ratio analysis / Financial statement analysis
Schlagwörter (GND)Börsenberichterstattung / Soziophysik / Bilanzanalyse / Gewinn- und Verlustrechnung
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-27096 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Dynamic financial statement analysis [3.12 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Masterarbeit schlägt ein originelles dynamisches Modell für die Analyse von Abschlüssen vor, das auf der Ökophysik basiert. Bislang wurde die Physik hauptsächlich in vielen Bereichen der Wirtschaft eingesetzt, obwohl sie im Bereich der Business Analytics wenig genutzt wurde. Das Unternehmen, das typischerweise als soziale Maschine betrachtet wird, wird konzeptionell in eine thermodynamische Maschine übersetzt, die auf Joules Experiment basiert. Die Dimensionen des Modells werden über bestimmte Verbindungspunkte und über einen bestimmten Zeitraum systematisch auf die Abschlussdaten skaliert. Das Ergebnis ist die marginale Erhöhung der Temperatur im System aufgrund der eingesetzten Energie, die wirtschaftlich dem Rentabilitätsverhältnis ROIC entspricht.

Zusammenfassung (Englisch)

The master thesis proposes an original dynamic model for financial statement analysis based on econophysics. By the time being, physics has been primarily applied to many issues in economics, although little use has been made of it in the field of business analytics. The company, typically considered a social machine, is conceptually translated into a thermodynamic engine based on the Joules experiment. The models dimensions are systematically scaled on the financial statement data through certain connection points and over a specified period. The outcome is the marginal increment of the temperature in the system due to the energy employed, which is found to be economically equal to the profitability ratio ROIC.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 14 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz