Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Welchen Einfluss hat die Arbeit auf die Gesundheit? : Ein Vergleich von Auszubildenden und ArbeiterInnen / eingereicht von: Ramona Triendl BSc.
VerfasserTriendl, Ramona
Betreuer / BetreuerinnenLampert, Bettina
ErschienenInnsbruck, 2018
Umfang101 Blätter
HochschulschriftUniversität Innsbruck, Masterarbeit, 2018
Datum der AbgabeOktober 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeit / Gesundheit / Auszubildende / Arbeiterinnen / Work-Life-Balance
Schlagwörter (EN)Work / health / trainees / workers / work-life-balance
Schlagwörter (GND)Metallverarbeitende Industrie / Auszubildender / Arbeiter / Arbeitsbelastung / Wohlbefinden / Gesundheitsverhalten / Geschlechtsunterschied
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-29090 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Welchen Einfluss hat die Arbeit auf die Gesundheit? [1.69 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Welchen Einfluss die tägliche Arbeit eines Menschen auf die Gesundheit hat, wird bereits seit Jahrzehnten untersucht.

Durch Arbeit wird dem Leben eines Menschen Sinn und Wert verliehen, es geht um den Zusammenhang von beruflicher Tätigkeit und persönlicher Identität. Nicht nur der soziale Status wird durch Arbeit definiert, auch die Verwirklichung eines Menschen spielt eine zentrale Rolle (Nerdinger, Blickle & Schaper, 2011).

Diese Arbeit untersucht in erster Linie, welche unterschiedlichen gesundheitlichen Probleme es bei ArbeiterInnen und Auszubildenden gibt. Die Auszubildenden spielen eine wichtige Rolle in der Gesellschaft, da sie die Mittelklasse von morgen sind (Kaminski, Nauerth, & Pfefferle, 2008). Außerdem werden die Unterschiede zwischen Männern und Frauen aufgezeigt. Verschiedene psychische als auch körperliche Probleme werden dabei genauer betrachtet. Zu den untersuchten psychischen Belastungen zählen organisationale Stressoren, zeitliche Überforderung, psychisches Wohlbefinden und depressive Symptomatik. Physische Belastung, körperliches Wohlbefinden, Schlafqualität, Bewegungsausmaß, Tabak- und Alkoholkonsum wurden zur Untersuchung der körperlichen Belastungen mit einbezogen. Insgesamt 143 Personen (63 ArbeiterInnen und 80 Auszubildende) in einem metallverarbeitenden Betrieb haben an der Untersuchung teilgenommen. Der Fragebogen wurde aus fünf unterschiedlichen Tests zusammengestellt, welche die oben genannten psychischen und körperlichen Bereiche erfassen. Aufgrund der vorhandenen Literatur wurden Hypothesen gebildet. Diese wurden im Anschluss anhand der Ergebnisse aus der vorliegenden Arbeit überprüft. In einigen Bereichen zeigen sich Differenzen zur vorhandenen Literatur, in der Diskussion wurde versucht diese zu erklären. Die Ergebnisse dieser Arbeit können dem Unternehmen helfen auf die vorliegenden Probleme zu reagieren und die Arbeit für die MitarbeiterInnen bestmöglich zu gestalten. Denn gesunde und zufriedene MitarbeiterInnen sind eine Bereicherung für den Betrieb.

Zusammenfassung (Englisch)

The impact of day-to-day work on a humans health has been surveyed for many years.

Daily work gives the meaning to peoples lives. It is about the link between job and personal identity Not only the (social)status is defined through a job, personal fulfilment also plays a central role. (Nerdinger, Blickle & Schaper, 2011)

Primarly this master thesis evaluates which health problems workers and trainees suffer from. Trainees play an important role within our society, because they are the future middle class. (Kaminski, Nauerth & Pfefferle, 2008). Another point is the difference between women and men. Various psychological and physical problems are also subject of the discussion. The psychological diseases that are examined in this work are organisational stressors, excessive demands in terms of time, psychological well-being and depressive symptoms. Physical strains, physical well-being, quality of sleep, range of movement and tobacco and alcohol consumption are part of the study. 143 individuals (63 workers and 80 trainees), who work in a metal-working company, participated in the study. The questionnaire consisted of five parts, including the physical and psychological parts mentioned above. Based on the available literature, hypotheses were formed. Then the hypotheses were tested by the results of this master thesis.

There are some differences between the available literature and the results of this study, which are explained in the discussion - part. This master thesis results can help the company to react to existing problems. Healthy and happy employees are an enrichment for the company.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 11 mal heruntergeladen.