Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
UHPLC-DAD Analytik von Iridoiden und phenolischen Inhaltsstoffen in Verbena officinalis L. / vorgelegt von Miriam Eichberger
VerfasserEichberger, Miriam
Betreuer / BetreuerinnenSturm, Sonja
ErschienenInnsbruck, 2018
UmfangVI, 74 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftUniversität Innsbruck, Diplomarbeit, 2018
Datum der AbgabeMärz 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Verbena / UHPLC / Chromatographie
Schlagwörter (EN)Verbena / UHPLC / Chromatography
Schlagwörter (GND)Eisenkraut / UHPLC / Iridoide
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-14458 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
UHPLC-DAD Analytik von Iridoiden und phenolischen Inhaltsstoffen in Verbena officinalis L. [1.35 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Schon seit Jahrtausenden wird das Eisenkraut volkmedizinisch auf vielfältige Weise eingesetzt und hat dabei im Laufe der Zeit zahlreiche Namen erhalten. Der griechische Arzt Dioskurides beispielsweise beschrieb einst das „Taubenkraut“ als wirksames Mittel gegen Entzündungen und Fieber, sowie als Gurgelmittel bei Geschwüren im Mund (De Materia Medica), (Blaschek 2015).

Heutzutage wird Verbenae herba, die getrockneten, oberirdischen Teile der Pflanze in Form eines Teeauszugs als harn- und auch milchtreibendes Mittel, bzw. als Antirheumatikum verwendet. Außerdem ist das echte Eisenkraut als Bestandteil eines Phytopharmakons gegen Rhinosinusitis am österreichischen und deutschen Arzneimittelmarkt (Sinupret® - BIONORICA SE). Laut Kommission E wurde die Wirkung noch nicht ausreichend belegt (Monographie BGA/BfArM Kommission E 1990). Zu den Wirkungen des Extrakts oder der einzelnen Inhaltsstoffe liegen jedoch bereits diverse pharmakologische Studien vor, durch die Effekte in Zellkulturmodellen oder am Tier nachgewiesen wurden. Dazu zählen beispielsweise antioxidative Effekte (Casanova et al. 2008), (Speroni et al. 2007) oder eine entzündungshemmende Wirkung (Calvo et al. 1998).

Im Rahmen dieser Diplomarbeit sollte eine schnelle UHPLC-Methode entwickelt werden, die eine quantitative Analyse der wirksamkeitsbestimmenden Inhaltsstoffe von Verbena officinalis L., der Iridoidglykoside, Flavonoide und Phenylpropanoide erlaubt. Um Qualität und Anwendbarkeit der Methode zu gewährleisten stand auch die Validierung dieser nach ICH-Guidelines im Mittelpunkt. Die hierfür verwendeten Reinsubstanzen wurden im Vorfeld durch Einsatz unterschiedlicher chromatographischer Techniken aus dem Rohextrakt isoliert.

Zusammenfassung (Englisch)

Thousands of years ago the versatile use of vervain in traditional medicine was already common, which is the reason for various names, the herb has received throughout times. For example the ancient Greek physician Dioskurides mentioned “pigeons grass” to be a potent agent against inflammation and fever, as well as a gargle for ulcerations inside the mouth (De Materia Medica), (Blaschek 2015).

Today, Verbenae herba, which are the dried aerial parts of the plant, is often prepared as a tea for diuretic, galactogogue and antirheumatic purposes.

Furthermore, in the Austrian and German drug market, there is a phytopharmaceutic preparation, which contains vervain and is used against rhinosinusitis (Sinupret® - BIONORICA SE).

The Kommission E Monography for vervain is reviewed negative, since its effects could not be sufficiently proved (Monographie BGA/BfArM Kommission E 1990). Yet there is a high number of pharmacological studies to document the plants diverse effects in cell culture models or in animals, including for instance its antioxidative effects (Casanova et al. 2008), (Speroni et al. 2007) or its antiinflammatory potential (Calvo et al. 1998).

Within this diploma thesis the attention was turned towards the active and more polar components of Verbena officinalis L. To grant an effective analysis of these substances a new UHPLC-Method should be developed to eluate the components from the column with both high velocity and high separation capacity. As also the quality and usability of the method should be ensured, another important goal was to validate the method according to ICH-Guidelines. The substances used for that purpose had to be isolated from the crude extract by applying various chromatographic techniques.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 24 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-NC-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz