Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Negativsymptomatik bei schizophren Erkrankten : Zusammenhänge der objektiven und subjektiven Wahrnehmung / Ilja Christoph Kunz
Weitere Titel
Negative symptoms in schizophrenic patients - Relations between objective and subjective assessment
VerfasserKunz, Ilja Christoph
Begutachter / BegutachterinnenWalter, Maria Hildegard
Betreuer / BetreuerinnenHofer, Alex
ErschienenInnsbruck, Januar 2018
Umfang60 Blätter : Diagramme
HochschulschriftUniversität Innsbruck, Masterarbeit, 2018
Datum der AbgabeJanuar 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Schizophrenie / Negativsymptomatik / Positivsymptomatik / subjektive / objektive / Wahrnehmung / Selbstbeurteilung / Fremdbeurteilung / schizophren / SNS / BNSS / PANSS / ENSANeS / ECNP / Network
Schlagwörter (EN)schizophrenia / negative symptoms / positive symptoms / subjective / objective / perception / self-assessment / external evaluation / schizophrenic / SNS / BNSS / PANSS / ENSANeS / ECNP / Network
Schlagwörter (GND)Schizophrenie / Symptom / BNSS / SNS <Test>
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-12845 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Negativsymptomatik bei schizophren Erkrankten [0.8 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit schöpft ihre Bedeutung aus der Tatsache, dass im Hinblick auf die Negativsymptomatik schizophrener Erkrankungen ein ungedeckter Therapiebedarf besteht, zumal diese durch die derzeit verfügbaren Behandlungsstrategien wenig beeinflusst werden kann und gleichzeitig zu einer deutlichen Beeinträchtigung des funktionellen Outcomes der betroffenen PatientInnen führt.

Um eine Grundlage für die Entwicklung neuer Behandlungskonzepte zu schaffen und es PatientInnen zu ermöglichen, stärker in ihre eigene Behandlung involviert zu sein, ist es unabdinglich, objektiv und subjektiv zuverlässige sowie valide Bewertungen der Negativsymptomatik zu generieren. In diesem Zusammenhang leistet die vorliegende Forschungsarbeit einen Beitrag zur genaueren Untersuchung und Evaluierung der Brief Negative Symptom Scale (BNSS) und der Self-Evaluation of Negative Symptoms Scale (SNS). Die gewonnenen Daten fließen in das europaweite Forschungsprojekt „ECNP Network on Schizophrenia Study on Assessment of Negative Symptoms“ (ENSANeS) ein.

Die an der Medizinischen Universität Innsbruck erhobenen Daten weisen auf einen signifikanten Zusammenhang zwischen den beiden Skalen BNSS und SNS hin. Zu-dem konnte im Vergleich mit der Positive and Negative Syndrome Scale (PANSS) die konvergente und diskriminante Validität der BNSS und SNS bestätigt werden. Ferner wurde ein negativer Zusammenhang zwischen den Ergebnissen der Diagnoseinstrumente BNSS und SNS und den Ergebnissen des funktionellen Outcomes, welcher durch die Personal and Social Performance Scale (PSP) erhoben wurde, nachgewiesen.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

The present work draws its significance out of the fact that there is an unmet need regarding the negative symptoms of schizophrenia. Despite their impact on a patients functional outcome the currently available treatment strategies have very little influence on the course of negative symptoms.

In order to provide a basis for the development of new treatment concepts and to allow patients to be involved in their treatment, it is essential to generate reliable and valid instruments for both the objective and subjective assessment of negative symptoms. To this end, the present research contributes to the closer investigation and evaluation of the Brief Negative Symptom Scale (BNSS) and the Self-Evaluation of Negative Symptoms Scale (SNS). The collected data will be used within the European research project „ECNP Network on Schizophrenia Study on Assessment of Negative Symp-toms“ (ENSANeS).

The data collected at the Medical University Innsbruck indicate a significant correlation between the BNSS and the SNS. In addition, convergent and discriminant validity of the BNSS and the SNS is confirmed in comparison with the Positive and Negative Syndrome Scale (PANSS). Lastly, a negative correlation was found between the degree of negative symptoms as assessed by the BNSS and the SNS and patients functional outcome, which was assessed by the means of the Personal and Social Perfor-mance Scale (PSP).

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 39 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-NC-SA-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz