Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Modellierung der Montage-, Produktions- und Transportkosten, sowie Evaluierung einer Änderung von einer dreistufigen auf eine zweistufige Lieferkette im Bereich schwerer und überdimensionierter Baumaschinen : Supply-chain network design strategies in the oversize construction machinery industry and the impact of transportation costs
VerfasserZiebermayr, Gerald
Begutachter / BegutachterinO. Univ-Prof. Dr. Missbauer, Hubert
GutachterO. Univ-Prof. Dr. Missbauer, Hubert
Erschienen2017
HochschulschriftInnsbruck, Univ., Diss., 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Datum der AbgabeAugust 2017
SpracheEnglisch
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Schwertransporte / Sondertransporte / Supply-Chain-Design / Supply-Chain-Network / Modellierung / Kostenfunktion / Baumaschinenindustrie / Postponement
Schlagwörter (EN)Heavy Transports / Special Transports / Supply-Chain-Design / Supply-Chain-Network / Modeling / Cost function / Construction machinery / Postponement
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-7716 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Modellierung der Montage-, Produktions- und Transportkosten, sowie Evaluierung einer Änderung von einer dreistufigen auf eine zweistufige Lieferkette im Bereich schwerer und überdimensionierter Baumaschinen [3.65 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Dissertation ist im Forschungsfeld des Supply-Chain-Managements angesiedelt, sie identifiziert mögliche ineffiziente Prozesse innerhalb der Logistik-Kette überdimensionierter "mass-customized" Bau- und Erdbewegungsmaschinen, entwickelt ein alternatives Supply-Chain-Network-Design für Produktion, Montage und Lieferung, sowie erstellt ein Kostenmodell und eine entsprechende neue Kostenfunktion für Sonder- und Schwertransporte auf der Strasse. Die Grundidee dieser Forschungsarbeit ist es, zu verstehen, ob es Sinn macht, Montageaktivitäten von einem zentralen Montagewerk direkt zum Endkunden zu verlagern. Diese Lösung könnte im Fall die Gesamtkosten der Supply-Chain reduzieren, indem Schwer- und Sondertransporte der fertig montierten Maschinen durch schnellere und kostengünstigere normale Standard-LKW-Transporte der einzelnen demontierten Komponenten ersetzt werden. Dank der Modellierung der beiden alternativen Supply-Chain-Netzwerke und der neuen Kostenfunktion für Schwer- und Sondertransporte schafft diese Dissertation ein Entscheidungshilfsmittel für mittelfristiges Operations Planning. Darüberhinaus soll diese Arbeit Entscheidungsträgern aus der Industrie und Forschenden erlauben, diverse Supply-Chain-Strukturen im Bereich von Schwer- und Sondertransporten zu erstellen und zu evaluieren.

Zusammenfassung (Englisch)

Being embedded in the field of supply chain management, this doctoral dissertation will identify possible inefficient processes within the logistical chain of mass-customized out-of-gauge construction and earthmoving machinery, propose an alternative supply chain network design for production, assembly and distribution, and will create a respective model, together with a new cost function for OOG road transports. The research idea of this doctoral thesis is to study, whether it makes economic sense to rearrange final assembly, by moving it from the intermediate assembly center, or factory, to the very latest possible place, directly to the final customers premises. Ultimately, such a solution perhaps could minimize total supply chain costs, by substituting long and costly heavy and special transports of the fully assembled machines, with faster and cheaper standard in-gauge full truck loads, hauling the much smaller dismantled modules and components instead. By modelling these two supply chain network alternatives, and by building a novel cost function for OOG transports, this doctoral thesis will create a basic decision support tool for medium term operations planning. It will also set up a comprehensive methodology and supply chain network design that will allow researchers and the industrys decision makers to prototype and evaluate various supply chain structures involving heavy and special transports.