Titelaufnahme

Titel
Das Korruptionsstrafrechtsänderungsgesetz 2012 : Verbesserungswürdiger oder gelungener dritter Versuch der Novellierung des Korruptionsstrafrechts? / Karin Seyfried
VerfasserSeyfried, Karin
Betreuer / BetreuerinScheil, Andreas
Erschienen2014
UmfangXIII, 159, XLIII Bl.
HochschulschriftInnsbruck, Univ., Diss., 2014
Datum der AbgabeOktober 2014
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Korruption / Korruptionsstrafrechtsänderungsgesetz / Bestechung / Bestechlichkeit / Vorteilsannahme / Vorteilszuwendung / Anfüttern / Klimapflege / Vorteilszuwendung zur Beeinflussung / Vorteilsannahme zur Beeinflussung / Tätige Reue / Verbotene Intervention / Geschenkannahme von Bediensteten oder Beauftragten / Bestechung von Bediensteten oder Beauftragten
Schlagwörter (GND)Österreich / Wirtschaftsstrafrecht / Korruption / Bestechung / Bekämpfung / Compliance-System / Whistleblowing / Kronzeugen
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Der österreichische Gesetzgeber hat durch das Korruptionsstrafrechtsänderungsgesetz 2012 eine erhebliche Verschärfung der Anti-Korruptions-Bestimmungen vorgenommen. Im Rahmen der vorliegenden Dissertation werden diese Veränderung in Bezug auf die vorherige Rechtslage diskutiert und Änderungsvorschläge - insbesondere bei der Vorteilszuwendung und der tätigen Reue - erarbeitet. Zusätzlich erfolgt eine interdisziplinäre Darstellung des Begriffs der "Korruption".