Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Systematisierter Detailkatalog für schrittweise Sanierung von Einfamilienhäusern
AuthorMoravec, Manuel
Thesis advisorPfluger, Rainer
Published2017
Institutional NoteInnsbruck, Univ., Masterarb., 2017
Annotation
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Date of SubmissionFebruary 2017
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Sanierung / Stufensanierung / Außenwanddämmung / Fenstereinbau
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-6025 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Systematisierter Detailkatalog für schrittweise Sanierung von Einfamilienhäusern [2.68 mb]
Anhang [7.33 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Schimmelpilzbildung, Luftdichtheit, Wärmebrücken und Schlagregendichtheit sind aus bauphysikalischer Sicht essentielle Thematiken, die in der heutigen Zeit bei Einfamilienhäusern immer mehr an Bedeutung gewinnen. Diese Arbeit soll in den ersten, theoretisch orientierten Kapiteln einen Überblick über diese erwähnten Themen geben.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt aber im Bereich der Sanierung, die in Zukunft immer mehr an Bedeutung in der Baubranche gewinnen wird. Im Regelfall kommt es bei Sanierungen von Einfamilienhäusern kaum zu einer Komplettsanierung, sondern im Laufe der Jahre wird Bauteil für Bauteil erneuert. Anschlussdetails zwischen zwei Bauteilen, die zeitlich unabhängig voneinander saniert werden, sollte dabei vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt werden, um einerseits Arbeitsaufwand und Kosten zu sparen und andererseits bauphysikalische Prinzipien einzuhalten.

Die hier vorliegende Arbeit setzt sich nun gezielt mit Anschlussdetails zwischen Fenstern und Außenwanddämmung bei schrittweiser Sanierung von Einfamilienhäusern in Massivbauweise auseinander. Dabei wird versucht sehr praxisnah diese Thematik aufzuarbeiten. Ein Entscheidungsbaum soll als Grundlage dienen und für gegebene Randbedingungen passende Lösungen zuweisen, die dann durch konkrete Ausführungen untermauert werden.

Abstract (English)

In the field of structural engineering for single family houses, the importance of addressing issues like mould growth, air tightness, thermal bridges and driving rain impermeability is increasing.

The first chapters in this thesis will give an overview from a theoretical point of view. The main focus of this thesis will be retrofitting. When retrofitting single family houses, the incremental work can present problems. For these types of homes step-by-step retrofitting is very common - individual elements of the house are often being modernized separately.

There will be an emphasis on the connection details of construction materials, especially in the context of step-by-step retrofitting of single family houses. On the one hand, focusing on these details can save labour and cost, on the other hand it can help to stick to principles of construction physics.

The main focus lies on the connection details between windows and the exterior wall insulation, when retrofitting single family houses in solid construction in different stages. The approach taken in this thesis is relevant for cost saving and a decision diagram will be used to help proceed in the best way possible. It will suggest different solutions, depending on the existing building conditions and will lay out a process of execution.