Titelaufnahme

Titel
Zur Berechnung der Tragfähigkeit und Verformung einfach gekrümmter Brettsperholzelemente
VerfasserStecher, Georg
GutachterFlach, Michael
Erschienen2017
HochschulschriftInnsbruck, Univ., Diss., 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Datum der AbgabeMärz 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Gekrümmtes Brettsperrholz
Schlagwörter (EN)Curved Cross Laminated Timber
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Einsatz von ebenen Brettsperrholzplatten gehört seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts zum festen Bestandteil des modernen Ingenieurholzbaus. Jedoch jener von gekrümmtem Brettsperrholz ist bis auf vereinzelte Pilotprojekte relativ neu. Durch die von der Firma Holzbau Unterrainer und der Universität Innsbruck gemeinsame Entwicklung einer Maschine, die es ermöglicht einfach gekrümmtes Brettsperrholz zu produzieren, steigt auch das Einsatzvermögen von gekrümmtem Brettsperrholz. Im Zuge dieser Arbeit werden Untersuchungen zum Trag- und Verformungsverhalten von 5- und 9-schichtigen einfach gekrümmten Brettsperrholzelementen durchgeführt und mit geraden Elementen verglichen. Ebenso wird ein Berechnungs- bzw. Nachweisverfahren für gekrümmtes Brettsperrholz vorgeschlagen und mittels Finiter Elemente Berechnungen validiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Since the 1990s the use of plane Cross Laminated Timber (CLT) is an inherent part of modern timber constructions. However, except of a few pilot projects the use of curved CLT is not very common. Due to the development of a machine that makes it possible to produce cylindrically curved CLT by the company Holzbau Unterrainer in cooperation with the University of Innsbruck the field of application is increasing. This thesis deals with investigations about the load bearing and deformation behavior of 5- and 9-layered cylindrically curved CLT. The results of the studies are compared with plane plates. Also a proposal for the calculation and verification of cylindrically curved CLT is validated with the finite element method.