Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Trimalchios Unterwelt : Todesmetaphorik in der Cena Trimalchionis / vorgelegt von: Oliver Schwazer
VerfasserSchwazer, Oliver
Begutachter / BegutachterinKorenjak, Martin
GutachterKorenjak, Martin
Erschienen2014
Umfang111 Bl.
HochschulschriftInnsbruck, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
SchlagwörterPetronius <Arbiter, Satyrica, Cena Trimalchionis> / Kommentar
Schlagwörter (DE)Petron / Tod / Unterwelt / Vergil / Aeneis / Mythologie / Cena / Trimalchio
Schlagwörter (EN)Death / Underworld / Virgil / Aeneid / Mythology / Cena / Trimalchio
Schlagwörter (GND)Petronius <Arbiter, Satyrica, Cena Trimalchionis> / Tod <Motiv>
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-601 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Trimalchios Unterwelt [0.85 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Tod stellt eines der Leitmotive der Cena Trimalchionis(einer Episode von Petrons Satyricon) dar. Meine Diplomarbeit systematisiert und analysiert, wo und wie Todesmetaphorik in der Cena greifbar wird. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Rolle der Mythologie (in den Gesprächsbeiträgen Trimalchios und in der Gleichsetzung von Trimalchios Haus mit einer Unterwelt bzw. der Cena mit Aeneas Unterweltsabstieg in Vergil Aen. VI). Ziel ist es aufzuzeigen, dass Trimalchio mit dem Unterweltsgott Hades/Pluto gleichgesetzt wird.

Zusammenfassung (Englisch)

Death is one of the most prominent features of the Cena Trimalchionis (one episode of Petronius' Satyricon). My MA thesis analyses systematically where and who one may trace this "Leitmotiv" in the Cena. The main focus is the highly important role mythology plays in this context (in Trimalchio's talk such as in the allusion to the katabasis of Virgil Aeneis VI). The turning point is to make clear that Trimalchio is equated with the god of the underworld Pluto/Hades.