Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Novel biomarkers for the prediction of myocardial injury, function and structure after acute myocardial infarction / Dr. med. univ. Hans-Josef Feistritzer
Weitere Titel
Neue Biomarker für die Prädiktion von myokardialer Schädigung, linksventrikulärer Funktion und Remodeling nach akutem Myokardinfarkt
VerfasserFeistritzer, Hans-Josef
Betreuer / BetreuerinnenMetzler, Bernhard
ErschienenInnsbruck, July 2016
Umfang59 Blätter : Illustration, Diagramme
HochschulschriftMedical University of Innsbruck, Dissertation, 2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheEnglisch
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Biomarker / akuter Myokardinfarkt / linksventrikuläre Funktion / Prognose
Schlagwörter (GND)Herzinfarkt / Biomarker / Hemopump
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-22666 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Novel biomarkers for the prediction of myocardial injury, function and structure after acute myocardial infarction [0.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der akute Myokardinfarkt zählt zu den führendsten Todesursachen in der westlichen Welt. Eine Optimierung der Risikostratifizierung in der frühen Phase nach akutem Myokardinfarkt trägt entscheidend zur Prognoseabschätzung und Festlegung der Behandlungsstrategie bei. Neue, bisher nicht in der klinischen Praxis verfügbare kardiale Biomarker könnten positiv zur Risikostratifizierung beitragen. In der folgenden Arbeit werden der pathophysiologische Hintergrund und die prognostische Wertigkeit neuer Biomarker in Patienten mit akutem Myokardinfarkt zusammengefasst. Insbesondere wird auf den Biomarker ‚Fetuin-A‘ eingegangen. Wir konnten in einer Studie zeigen, dass die Plasma-Konzentrationen von Fetuin-A mit der myokardialen Schädigung, der linksventrikulären Funktion und dem Auftreten von linksventrikulärem Remodeling nach akutem ST-Streckenhebungsinfarkt in Zusammenhang steht.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 10 mal heruntergeladen.