Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Revealing the elusive molecular biology of the vault RNA / by Melanie Amort-Achmüller
VerfasserAmort-Achmüller, Melanie
Begutachter / BegutachterinLusser, Alexandra ; Barta, Andrea
Betreuer / BetreuerinPolacek, Norbert
Erschienen2014
Umfang133 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftInnsbruck, Med. Univ., Diss., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
Datum der AbgabeApril 2014
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Epstein Barr Virus / B-Lymphozyten / nicht Protein kodierende RNA / Vault Komplex / Vault RNA / Major Vault Protein / Apoptose
Schlagwörter (EN)Epstein Barr virus / B-lymphocytes / non coding RNA / vault complex / vault RNA / Major vault protein / apoptosis
Schlagwörter (GND)Virusinfektion / Epstein-Barr-Virus / Expressivität <Genetik> / Non-coding RNA / Signalkette / Apoptosis
URNurn:nbn:at:at-ubi:1-227 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Revealing the elusive molecular biology of the vault RNA [32.92 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nicht-kodierende RNAs werden nicht in Proteine translatiert und führen ihre verschiedenen biologischen Funktionen durch z.B Regulation der Genexpression oder Modulation der Genomintegrität aus. Kürzlich konnten wir zeigen, dass die zur Klasse der nicht-kodierenden RNAs gehörenden vault-assozierten RNAs (vtRNA) signifikant hochreguliert werden, wenn humane B-Zellen mit dem Epstein Barr Virus (EBV) infiziert werden. Vault assoziierte RNAs sind in den sogenannten Vault Komplex integriert. Dieser 13 MDa große Komplex ist ein hohler und tonnenförmiger Ribo-nukleo-proteinkomplex. Das Major Vault Protein (MVP) ist der Hauptstrukturbestandteil des Vault Komplexes. Nur 5% der gesamten vtRNA sind direkt mit den Vault Partikel assoziiert. Es ist sehr wenig über die Funktion des Vault Partikles und der vtRNAs bekannt. Allerdings scheint die Hochregulierung der vtRNA nach EBV Infektion kausal verknüpft zu sein. Des weiteren konnten wir zeigen, dass die vtRNA1-1 Überexpression zu einer (dosisabhängigen) erhöhten Virusetablierung führt und vor programmiertem Zelltod schützt. Zusätzlich konnten wir die für die beobachtete Apoptoseresistenz verantwortliche vtRNA Domäne ermitteln. MVP Knock-down Experimente konnten diese anti-apoptose Effekte nicht beeinflussen. Somit scheint die vtRNA1-1 (und nicht der Vault Komplex) für die verbesserte virale Etablierung und Apoptoseresistenz in humanen B-Zellen zuständig zu sein.

Zusammenfassung (Englisch)

Non-coding RNAs (ncRNA) are not translated into proteins and exert their various biologic functions for example by regulating gene expression or modulating genome integrity. Recently, we demonstrated that the ncRNA class of vault-associated RNAs (vtRNA) were significantly up-regulated in human B cells upon Epstein-Barr virus (EBV) infection. Vault-associated RNAs serve as integral parts of the so-called vault complex, a large hollow barrel-shaped ribonucleo-protein complex with a size of 13 MDa. The major vault protein (MVP) is the major structural part of the complex whereas only 5% of the vtRNAs are directly associated to the vault particle. To date very little is known about the function(s) of the vault complex and its ncRNAs. The up-regulation of vault RNA seems to be causally linked to EBV infection.Here we could demonstrate that overexpression of the vtRNA1-1 led to an improved viral establishment and protected cells from undergoing general apoptosis in a dosage dependent manner. We further were able to identify the domain within the vault RNA sequence that is responsible for the observed phenotype. MVP knock-down experiments could not impair the apoptosis reistance effects. These data suggest that the vtRNA1-1 and not the MVP contribute to viral establishment and protection from apoptosis in human B cells.