Titelaufnahme

Titel
Ethik und Haftung in der Pflege : eine vertiefende Darstellung rechtsethisch- und haftungsrechtlicher Belange der Pflege, insbesondere aus zivil- und öffentlichrechtlicher Sicht Rechtsvergleich mit Deutschland / von Mag. iur. Maria Keuschnigg
Weitere Titel
Ethics and responsibility in care
VerfasserKeuschnigg, Maria
Betreuer / BetreuerinGanner, Michael
ErschienenInnsbruck, April 2016
UmfangXV, 339 Blätter
HochschulschriftUniversität Innsbruck, Dissertation, 2016
Datum der AbgabeApril 2016
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Pflegerecht / Prinzipien der Verfassung / Rechtsethik / Verantwortung / Haftung / Rechtsvergleich Deutschland
Schlagwörter (GND)Österreich / Deutschland / Gesundheitswesen / Pflege / Rechtsethik / Haftung / Rechtsvergleich
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist ausschließlich in gedruckter Form in der Bibliothek vorhanden.
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Pflege ist eine komplexe Materie und ein gesamtgesellschaftliches Thema. Das Pflegerecht stellt eine Art Querschnittsgebiet dar, das dem Medizinrecht stark ähnelt und zunehmend Konturen annimmt. Rechtsfragen und Fragen der Ethik der Pflege entstehen kontinuierlich, sie gewinnen für die Pflegepraxis starke Bedeutung, um den Auftrag der Pflege sowohl an der Basis als auch in der Organisation oder in den Verantwortungsbereichen der Pflegeorganisation und des Gesundheits- und Sozialwesens insgesamt professionell ausführen zu können.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wer in welcher Situation und in welchem Ausmaß für die Gewährleistung qualitativ adäquater Pflege die Verantwortung zu tragen und wer im Falle der Verletzung eines geschützten Rechtsguts einer Person hiefür einzustehen hat. Der hohe Stellenwert der Ethik und des Prinzips der Menschenwürde ist als integrativer Aspekt konzeptioneller Standards der professionellen Pflegeversorgung zu verstehen.