IX.
Historisch - dogmatische Darstellung der recht¬
lichen Stellung der Juden in Bayern
von Jakob Gotthelf, Rechtsconcipient.
Die von der Juristen-FaciilM der Münchener Hochschule im Jahre 1849/50
gekrönte Preisschrift. Mit einem Vorwort von Dr. Joseph Pdzel. ö. o>
Prof. der Rechte an der Münchener Hochschule. München, Christian Kaiser.
1851.
Im Jahr 1849 gab die juridische Facultät zu München
als Preisaufgabe „eine historisch-dogmatische Darstellung
der rechtlichen Stellung der Juden in Bayern." Als die
beste unter den eingesandten Arbeiten erkannten die Preis¬
richter jene des Rechtsconcipienten Jacob Gotthelf, welcher
selbst der Religionsgesellschaft angehört, deren Stellung
historisch-dogmatisch erforscht werden sollte. Er läugnet
nicht, daß ihm bei seinen Studien viele wehmüthige Em¬
pfindungen durch das Herz gegangen. „Oft, sagt er,
wenn ich die gräßlichen Verfolgungen, denen die Juden
ausgesetzt waren, vor meinen Augen vorübergehen ließ,
wenn ich die Versündigung gegen alle Menschlichkeit be¬
trachtete, die man an den Juden sich zu Schulden kommen
ließ, oft drängte es mich, dem Gefühl freien Laus zu